© Hugues Anhes

KONZERT NATALIA DOCO

Aus Anlass der Preisverleihung des Internetwettbewerbs 2018 organisierte das Institut français Düsseldorf am 20. Juni 2018 ein Konzert der Sängerin Natalia Doco im zakk Düsseldorf.

 

Nachdem Natalia Doco 10 Jahre lang durch den südamerikanischen Kontinent getourt ist, ging für die argentinische Sängerin ein Traum in Erfüllung, als sie bei ihrer Ankunft in Frankreich im Sommer 2013 endlich einen Plattenvertrag in der Hand hielt. Ihr erstes Album „Mucho Chino“ (Juni 2014) war ein Erfolg in Frankreich – dabei sprach sie kaum Französisch.

Ihr neues Album "El buen gualicho" war direkt auch hierzulande Sound Supreme, also CD der Woche, bei Cosmo und Deutschlandradio bezeichnete ihre Musik sehr treffend als „Cumbia, Chansons und Zauberei“.

Natalia Doco verbindet Paris mit Buenos Aires, Cobla und Cumbia mit Chanson und Indiepop, auf Französisch und Spanisch fusioniert sie uralte Rhytmen und Rituale der Inkas mit eingängigen Melodien und hypnotischen Arrangements und schafft ihren ganz eigenen Latinfolk, Latinblues, Latinchanson und Latinpop.
 

Entdecken Sie Natalia Doco:

 

 

Mit der Unterstützung von