© blondsign by Eike Schurr
19. März 2018
19:30 Uhr
Eintritt frei

Treffen mit der Seglerin Lina Rixgens

Institut français Köln
19. März 2018
19:30 Uhr
Eintritt frei

Im Rahmen der Semaine de la langue française et de la Francophonie. 

Lina Rixgens, 23 Jahre alt, ist die erste deutsche Seglerin, die das Ziel des transatlantischen Rennens Mini Transat erreicht hat.

Am Abend des 19. März beehrt sie uns mit ihrem Besuch: Sie wird uns von dem sportlichen Abenteuer, das sie erlebt hat, erzählen und uns erklären, inwiefern das Erlernen der französischen Sprache es ihr erlaubt hat, ihren Traum zu erfüllen,  die Teilnahme an der Mini Transat. Dieses Treffen wird somit nicht nur ein spannendes Sportereignis vorstellen, sondern zugleich eine andere Facette des Französischen aufzeigen, das Erlernen der Sprache zum Erreichen einer sportlichen Leistung.

Lina Rixgens studiert Medizin in Lüttich, Belgien, und hat ihr deutsch-französisches Abitur im Kreuzgasse Gymnasium in Köln gemacht. Seitdem sie sieben Jahre alt ist, segelt sie. Nachdem sie in der "Classe Optimist" angefangen hat, ist sie in der "Classe Europe" gefahren, wo sie an mehreren internationalen Regatten, deutschen, europäischen und Weltmeisterschaften teilgenommen hat. 2010 ist sie das erste Mal mit 24 anderen Schülern in dem traditionellen Segelboot Johann Smidt im Rahmen des Projekts High Seas High School auf dem Atlantik gesegelt. Einige Zeit danach stürzt sie sich in das Mini Transat-Abenteuer.

Die Mini Transat ist eine Einhand-Transatlantikregatta, bei welcher die Segler alleine den Atlanktik überqueren, von Ost nach West ungefähr 7400km auf 6,5m langen Booten. Jeder Fahrer muss einzeln agieren, die Kommunikationsmittel und die technische Unterstützung sind sehr begrenzt. Das Rennen dauert ungefähr 4 Wochen und besteht aus zwei Etappen. 2017 haben sich die Teilnehmer auf den Weg La Rochelle - Le Marin mit einem Zwischenstopp auf den Kanaren gemacht.

Nach einer Präsentation ihres Segelabenteuers wird Lina Rixgens die Fragen aus dem Publikum beantworten. Danach laden wir herzlich zu einem gemeinsamen Umtrunk ein.

Mehr Infos über die Mini Transat.