© Institut français
13. März 2019
20:00 Uhr
3.00 €

Mittwochs-Kinoreihe im IFC: « Timbuktu » (OmfrU)

13. März 2019
20:00 Uhr
3.00 €

Vorführung des Films « Timbuktu » im Institut français Köln.

Timbuktu, Mali: Islamistische Fundamentalisten haben die Oasenstadt übernommen und die religiösen Gesetze der Sharia eingeführt. Das Leben unterliegt einem strengen Reglement. Die Menschen dürfen nicht mehr rauchen, nicht mehr musizieren und nicht mehr Fußball spielen; die Frauen werden gezwungen, sich zu verschleiern und auf dem Markt Handschuhe zu tragen. In einem Zelt, nicht weit von der Niederlassung der mit grausamer Brutalität über die Stadt herrschenden Islamisten, wohnt der Beduine Kidane (Ibrahim Ahmed) zusammen mit seiner Frau Satima (Toulou Kiki), seiner Tochter Toya und einem 12-jährigen Hirtenjungen. Zunächst lebt die Familie in Ruhe, hält Distanz zu den Extremisten. Doch dann begeht Kidane einen Fehler und tötet nach einem Streit den Fischer Amadou, weil der seine liebste Kuh schlachtete. Von nun an bricht der islamistische Terror auch über den Alltag der friedliebenden Familie herein... ©Filmstarts

Timbuktu
Regie: Abderrahmane Sissako
Mit: Ahmed Ibrahim, Toulou Kiki et Abel Jafri
Frankreich, 2014
97 Min.
Originalversion mit französischen Untertiteln

Das könnte Sie auch interessieren

Samstag 30 Mär 2019 - 18:00
Dienstag 02 Apr 2019 - 18:30
Mittwoch 10 Apr 2019 - 20:00