© lit.COLOGNE
20. März 2020
21:00 Uhr
Ab 14.00 €

Abgesagt! lit.cologne - Wem gehört die Kunst? Mit Bénédicte Savoy

20. März 2020
21:00 Uhr
Ab 14.00 €

Das Literaturfestival lit.COLOGNE findet aufgrund der aktuellen Lage nicht statt.
Mit Bénédicte Savoy, Mark Terkessidis, Stefan Koldehoff

2018 entflammte eine Debatte zur Rückgabe des in französischen Museen befindlichen afrikanischen Kulturerbes. 90 Prozent befinden sich außerhalb des afrikanischen Kontinents. Bénédicte Savoy, Beraterin Macrons, Kunsthistorikerin ander TU Berlin und am Collège de France, fordert Zurückgeben. Sie diskutiert mit Migrationsforscher und Autor Mark Terkessidis (Wessen Erinnerung zählt?) über Geschichte, Restitution und Erinnerung in postkolonialen Zeiten.

Mod.: Stefan Koldehoff („Kunst und Verbrechen“)

Tickets bei: https://www.koelnticket.de/lit-COLOGNE-2019-Ticket-3391/?evId=2207694&referer_info=litcologne&pageId=3391

Ort der Lesung:
Kulturkirche Köln

Siebachstraße 85
50733 Köln

 

Eine Veranstaltung der lit.COLOGNE in Zusammenarbeit mit dem Institut français Köln.